­čöÄ Was bedeutet Insomnie?

Insomnie bedeutet w├Ârtlich ├╝bersetzt Schlaflosigkeit, doch die Bezeichnung ist irref├╝hrend, denn Menschen, die von Insomnie betroffen sind, k├Ânnen zwar schlafen, jedoch ist ihr Schlaf einfach zu kurz oder die Schlafqualit├Ąt ist schlecht. Insomnie bezeichnet also eigentlich eine Ein- oder Durchschlafst├Ârung.

 

Von einer Insomnie / Schlafst├Ârung spricht man dann, wenn man

  • mindestens dreimal in der Woche
  • ├╝ber mindestens ein Monat hinweg
  • eine schlechte Schlafqualit├Ąt oder eine verk├╝rzte Schlafdauer hat.

 

Diese kann

  • vor├╝bergehend aufgrund einer herausfordernden Lebenssituation sein (z.B. einschneidende Erlebnisse, beruflicher Stress, famili├Ąre Schwierigkeiten) oder
  • chronisch, wenn die Insomnie ├╝ber ein halbes Jahr lang andauert. Frauen sind h├Ąufiger von Insomnie betroffen als M├Ąnner.

 

Zeichen f├╝r Insomnie:

  • das Gef├╝hl, zu wenig oder gar nicht geschlafen zu haben
  • wiederholtes Aufwachen in der Nacht oder verfr├╝htes Aufwachen ohne Wecker
  • Einschlafprobleme
  • Konzentrationsschw├Ąche und verminderte Leistung tags├╝ber
  • anhaltende Ersch├Âpfungszust├Ąnde im Alltag

 

Jeder zweite Mensch ist im Laufe seines Lebens zumindest vor├╝bergehend von Insomnie betroffen. Fast jeder vierte sogar dauerhaft.

 

Mehr erf├Ąhrst du in diesem Interview mit Dr. rer. medic. Carolin Marx-Dick:

├╝ber den Autor

Magdalena

Magdalena

Magdalena unterst├╝tzt unsere SchlafexpertInnen bei Schlafzzz als Redakteurin. Auch ihr liegt das Thema gesunder Schlaf und gut schlafen ohne Medikamente sehr am Herzen.

Share this content

Lies hier weiter, um mehr ├╝ber deinen Schlaf zu erfahren

Mache heute den Online Schlaf-Check